St. Vitus Logo

Kirchenmusikdirektor Klaus VetterMi, 04.10.17 - „Wer singt betet doppelt“ mit Klaus Vetter
um 19:30 Uhr im Haus Katharina

„Wer singt betet doppelt“, diese Einstellung des Kirchenvaters Augustinus entsprach auch Martin Luthers Überzeugung. Nicht mehr dem Klerus sollte die Ausführung der Musik im Gottesdienst überlassen bleiben, sondern jedem Gemeindemitglied.

So entstanden erstmals Gemeindelieder in deutscher Sprache, Kantoreien und die ganze Bandbreite Protestantischer Kirchenmusik von Motetten, Kantanten über Orgelwerke bis hin zu den großen Oratorien. Ausgehend von Luthers Liedern gibt Klaus Vetter einen Überblick über die Entwicklung und Bedeutung der Protestantischen Kirchenmusik in Gottesdienst und Konzert.
Kirchenmusikdirektor Klaus Vetter ist Kantor an der Apostelkirche in Münster, Kreiskantor für den Evangelischen Kirchenkreis Münster und gibt Orgelkonzerte im In- und Europäischen Ausland.