St. Vitus Logo

Ökumenische Tischreihe - Foto: HPDPfingstmontag, 05.06.17 - Ökumenische Tischreihe
Ökumenische Partnerschaftserklärung in Olfen unterzeichnet

Der Himmel meinte es in Olfen gut am Pfingstmontag, als sich wegen des 500. Jahrestages der Reformations-Thesen von Martin Luther, um 11 Uhr auf dem Marktplatz viele Christen beider Konfessionen zum ökumenischen Gottesdienst zusammenfanden.

170603RN PartnerschaftsvereMo, 05.06.17 - 121 Tische zwischen den Kirchen
Informationen rund um das Tafelfest/Partnerschaftsvereinbarung
RN vom 03. Juni 2017

Zwischen der Vitus-Kirche und der evangelischen Christuskirche findet am Pfingstmontag das große ökumenische Tafelfest statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wie viele Tische werden zwischen den beiden Kirchen aufgebaut?
Es werden 121 Tische sein. „Die Schützenvereine Olfen, Vinnum und Sülsen haben sich sofort bereit erklärt, den Aufbau der Tische zu übernehmen“, so der evangelische Pfarrer Thorsten Melchert. Auch den Abbau übernehmen die Schützenvereine. Melchert: „Wir bitten alle Teilnehmer, die Tische nach der Veranstaltung sauber zu hinterlassen und den Abfall selbst zu entsorgen.“ Er sei den Schützen für die Unterstützung sehr dankbar.

RN Brede 25.05.17 Tafelfest116 Tische vergeben
Tischreihe zwischen den Kirchen am Pfingstmontag / Partnerschaftserklärung
Ruhr Nachrichten vom 25.05.2017

170 Tische sollen beim ökumenischen Tafelfest am Pfingstmontag, 5. Juni, die evangelische Christuskirche und die katholische Vitus-Kirche miteinander verbinden. Wie Thorsten Melchert, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde, in einem Gespräch mit der Redaktion erklärte, sind zurzeit 116 Tische vergeben. Melchert: „Es können noch Meldungen erfolgen.“ Interessierte können Tische im katholischen Pfarrbüro, Tel. (02595) 221, reservieren.

TafelfestMo, 05.06.17 - Ökumenisches Tafelfest
von Kirche zu Kirche
Am Pfingstmontag feiern die evangelische Christus-Kirchengemeinde und die katholische Kirchengemeinde St. Vitus gemeinsam das Reformationsjubiläum im Herzen unserer Stadt.  180 Tische als Verbindung zwischen den beiden Kirchen sollen die Gemeinsamkeiten unserer Gemeinden hervorheben und zeigen, dass uns vieles verbindet.

170525rnMo, 05.06.17 - Ökumenisches Tafelfest
Ruhr Nachrichten vom 25.05.17

170 Tische sollen beim ökumenischen Tafelfest am Pfingstmontag, 5. Juni, die evangelische Christuskirche und die katholische Vitus-Kirche miteinander verbinden. Wie Thorsten Melchert, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde, in einem Gespräch mit der Redaktion erklärte, sind zurzeit 116 Tische vergeben. Melchert: „Es können noch Meldungen erfolgen.“
Interessierte können Tische im katholischen Pfarrbüro reservieren.

Strecke für das Tafelfest - Foto: RN05.06.17 - ökumenisches Tafelfest
180 Tısche als Verbindung

Im Jahr 1517 spalteten die reformatorischen Ideen Martin Luthers die katholische Kirche. 500 Jahre später feiern die evangelische Christus-Kirchengemeinde und die katholische St. Vitus Kirchengemeinde gemeinsam – ökumenisch - das Reformationsjubiläum. „Wir wollen die Gemeinsamkeiten unserer Kirchen hervorheben und zeigen, dass uns Vieles verbindet“, betonen der evangelische Pfarrer Thorsten Melchert und der katholische Pfarrer Bernhard Lütkemöller. Die beiden Kirchen haben einen ökumenischen Ausschuss gegründet, der die Veranstaltungen und Aktionen plant.

TafelfestPfingst-Mo, 05.06.17 - ökum. Gottesdienst + Tafelfest
2017 wird erstmals in der Geschichte das Gedenkjahr der Reformation im Jahre 1517 als ökumenisches Jubiläumsjahr begangen.

  • Am Pfingstmontag, 5. Juni 2017,
  • feiern die ev. Christus-Gemeinde und die kath. Vitus-Gemeinde
  • um 11:00 Uhr
  • einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Marktplatz
  • anschließend folgt ein „Tafelfest“ bis 17:00 Uhr