St. Vitus Logo

Tag des Friedhofs KreuzSo 16.10.16 - So war der Tag des Friedhofs

Ruhr Nachrichten vom 17.10./18.10.16
Den Tod als Tabuthema aus den Köpfen der Menschen zu streichen war Fokus am Tag des Friedhofs in Olfen.
Am Olfener Friedhof reihten sich dazu zahlreiche Infostände von Kirchengemeinden, Grabmahl- und Bestattungsbetrieben aneinander. Sie standen den Besuchern rund um das Thema Tod und Trauer zur Seite.

Video der Firma ComGo IT-Dienstleistungen 

 

K FriedhofSo, 16.10.16 - Tag des Friedhofs

Die Stadt Olfen, die kath. Kirchengemeinde St. Vitus und die ev. Kirchengemeinde laden zu einem Tag des Friedhofs ein. Beginn ist um 15.00 Uhr.
Nach Einführung in die Veranstaltung durch Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Frau Dr. Münzenmeier von der Hospiz-Gruppe Selm-Olfen e.V. folgt ein Vortrag zu Thema „Trauer“. Berater und Trauerbegleiter David Roth aus Bergisch-Gladbach wird dabei einige sehr interessante Aspekte zu Sterben und Tod bereithalten.

Während des Tages gibt es außerdem unterschiedliche Informations- und auch Aktionsmöglichkeiten rund um die Trauerhalle, Kirchen, Friedhofgärtner und Bestatter informieren genauso wie die Stadt Olfen, Vertreter eines Krematoriums und die Rechtsanwälte Rogge & Giesler.

Die Hospiz-Gruppe Selm-Olfen e.V. bietet neben Gesprächen auch Kaffee und Kuchen an. 
Auch für die Kinder wird etwas geboten: so z.B. die Möglichkeit, am Stand der Steinmetzin Ute Middelmann einmal Hand anzulegen.

Nach der Andacht, die um 18 Uhr durch Pfr. Franzenburg und Pastoralreferent Martin Reuter  gehalten wird, soll der Friedhof mit viel Licht in Szene gesetzt werden.
Neben angestrahlten Gehölzen werden es vor allem viele Teelichter sein, die gemeinsam mit den Besuchern angezündet werden und für eine besondere Stimmung in der Abenddämmerung sorgen. 
Musikalisch untermalt wird dieser Moment durch die Darbietung von Saxophonisten der Gesamtschule Olfen